14. Juni 2016 | .NET Day Franken 2016

SJCM0080.jpg

Am 11. Juni 2016 fand der 7. .NET Day Franken im NH Hotel in Nürnberg statt. Mit dem Titel „Es väfliggsde sibbde Joa!“ gab es wieder allerhand über moderne und professionelle Softwareentwicklung aus der .NET Community zu berichten.

Den Auftakt machte Marco Richardson, Microsoft Evangelist mit der Keynote über sein erstes Jahr bei Microsoft. Mit vielen witzigen Pointen konnte er sich damit am Ende den zweiten Platz unter den Speakerbewertungen sichern. 

Danach hatte jeder Teilnehmer die Qual der Wahl. Auf drei Tracks gab es verschiedenste Sessions aus den Bereichen Coding, Best Practices und Innovation. Highlights waren unter anderen C# - Schweinerei und Features die niemand kennt von Christian Giesswein und „Developers Journey, wie Einhorn-Entwickler am besten gezüchtet werden von Tim Bourguignon. Dazwischen war natürlich auch genügend Zeit für Diskussionen und Networking. Damit steht die „Kleene“ den großen Konferenzen in nichts nach. Im Gegenteil, die lockere Atmosphäre bildet eine Mischung aus Konferenz und Klassentreffen mit vielen Bekannten, einfach zum Wohlfühlen.

In der Abschlussrunde gab es die traditionelle Verlosung bei der jeder die Chance hatte einen von vielen Preisen zu gewinnen. Alles in allem war das verflixte 7. Jahr wieder eine gelungene Konferenz. Und es bleibt spannend wie, wann und wo die Version 8 des .NET Day Franken ausfallen wird.

Veröffentlicht am 15.06.2016 « zurück